News

Geschäftsführer Günter Dülk referiert bei Wümek-Kongress

„Wasser muss fließen: Einwandfreie Trinkwasserhygiene und Energieeffizienz – ein Widerspruch?“ – zu diesem Thema referiert WimTec-Geschäftsführer Günter Dülk beim diesjährigen WÜMEK Krankenhaus-Kongress von 8. bis 9. Juni 2016 in Würzburg.

Bild vergrößern
Mit rund 450 teilnehmenden Fachleuten für Medizin-Technologie und Management aus dem deutschsprachigen Raum ist der Wümek-Fachkongress einer der größten Branchentreffs in diesem Bereich. Gemeinsam mit Ansgar Borgmann, öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für das Installateur- und Heizungsbauerhandwerk, referiert Günter Dülk, geschäftsführender Gesellschafter von WimTec, über das Thema Trinkwasserhygiene und Energieeffizienz im Gesundheitswesen. Der Vortrag richtet sich an Technische Leiter, Projekt- und Hygienebeauftragte sowie im Gesundheitswesen tätige Planer.

Bild vergrößern
Jedes Jahr kommt es in Deutschland zu rund 900.000 Krankenhaus-Infektionen. Etwa jeder 20. Krankenhaus-Patient ist von einer solchen potenziell lebensgefährlichen Komplikation betroffen. Ca. 30.000 Menschen sterben bundesweit direkt an solchen Infektionen. Der Trinkwasserhygiene kommt dabei eine Schlüsselrolle zu. Schließlich bietet Wasser unter bestimmten Voraussetzungen den idealen Nährboden für mikrobiologisches Wachstum. Das Seminar behandelt die wichtigsten rechtlichen und technischen Hygieneaspekte bei der Planung, Errichtung, dem Betrieb und der Instandhaltung von Trinkwasser-Installationen und zeigt den Teilnehmern Lösungen zur Sicherstellung der Trinkwasserhygiene auf. WimTec hat hierfür das Gesamtkonzept „WimTec HyPlus“ entwickelt, das den Erhalt der Trinkwasserqualität an jeder Zapfstelle durch eine automatische und bedarfsgerechte Freispülung in den Fokus rückt und bereits vom Wohnbau bis zur Universitätsklinik eingesetzt wird.